Gemischter Chor Achternmeer

Aktuelles

"Töne Soanders"

Liebe Freunde des Gemischten Chor Achternmeer,

 

am 17. Juni ist der inklusive Chor "Töne Soanders" aus Harpstedt in unserer Chorprobe zu Gast.

Der Chor hat das Ziel, Menschen jeden Alters mit und ohne Handicap, die Freude am Singen nahe zu bringen. Die Chorgemeinschaft wurde im August 2017 gegründet und singt einstimmige Volkslieder, Seemannslieder und Kirchenlieder.

Die musikalische Leitung hat Frau Ilka Major, Kantorin der Kirchengemeinde Harpstedt, übernommen. Sie begleitet die Sängerinnen und Sänger mit Akkordeon oder Gitarre.

Der Kontakt zu unserem Chor wurde von der 1. Vorsitzenden Frau Annette Grummt hergestellt. Sie kam bei unserer Kohlfahrt im Februar mit Sängerinnen unseres Chores ins Gespräch. Gesang verbindet!

 

                                                  Auf das gemeinsame Singen mit dem Chor "Töne Soanders" und einen regen Austausch freut sich

 

                                                                                                               der Gemischte Chor Achternmeer

 

 

 

 

 

Die Wissenschaft hat festgestellt ...

Liebe Freunde des Gemischten Chor Achternmeer,

 

Wissenschaftler haben Indizien gesammelt, die bestätigen:

 

Singen

- ist gesund

- verbessert die Haltung

- stärkt unsere Abwehrkräfte

- bringt den Kreislauf auf Trab

- macht glücklich

 

 

Wieso, weshalb, warum könnt Ihr im folgenden Bericht nachlesen.

 

https://www.spektrum.de/frage/macht-singen-gluecklich/1630772?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=naklar

 

Wer es ausprobieren möchte, ist jederzeit herzlich zu unserer Chorprobe eingeladen. Komme einfach vorbei.

Wir proben am Montagabend von 20:00 bis 21:30 Uhr in Achternmeer in der Gaststätte "Zum Korsorsberg".

 

Es grüßen Euch die Mitglieder

 

des Gemischten Chor Achternmeer

 

 

 

 

Ein neues Sängerjahr

Liebe Freunde des Gemischten Chor Achternmeer,

 

ein neues Sängerjahr konnte nicht besser beginnen. Mit einer Kohltour sind wir gestartet.

In Achternmeer rein in den Bus … Richtung Kirchhatten … ausgestiegen und zu Fuß zum „Deutschen Haus“. Die Sonne lachte vom blauen Himmel, ein wenig Schnee lag noch auf den Feldern und Wiesen.

 

Grünkohl, Pinkel, Speck und Kassler, alles war komplett. Einen Nachtisch mit Eis und heißen Kirschen, dazu kam noch ein Kuchenbuffet mit Schwarzwälder Kirsch, Ananas und Banane, „aber bitte mit Sahne“.

 

Zur Unterhaltung spielte eine Musikkapelle zum Tanz. Unser neues Kohlkönigspaar Margret und Uwe wurde geehrt. Da wir mit unseren T-Shirts gut sichtbar waren, wurden wir von den anderen Gästen gebeten, eine kleine musikalische Einlage zu geben. Unter der Leitung unserer Chorleiterin Alina sangen wir „Über sieben Brücken“ und „Sing mir diese kleine Melodie“. Der Applaus war uns gewiss.

Ja, Freunde der Musik und des Gesangs, so kann ein Sängerjahr beginnen.

 

                                                                                                                          Es grüßt Euch

 

                                                                                                                       Hildegard Hatzel

                                                                                                   vom Gemischten Chor Achternmeer